Fachinhalte

Neuland für AI und Deep Learning

HPC-Plattformen fördern die Datenfusion, verkürzen Trainingszeiten und skalieren extrem hoch bei der Echtzeit-Datenanalytik

Bereich: Fachartikel

Organisationen aller Größen und Branchen sammeln und erzeugen heute gewaltige Datenmengen, die potenziell zur Lösung der größten Probleme weltweit nutzbar sind – von der Landesverteidigung und Betrugserkennung bis zu Durchbrüchen in Wissenschaft und Technik. Herkömmliche Analysetechniken und -praktiken sind allerdings nicht in der Lage, aus diesen Datenvolumina automatisch Echtzeiterkenntnisse zu gewinnen. Deshalb ist „Artificial Intelligence“ (AI) inzwischen für ein volles Verständnis der Wissenschafts- und Geschäftsdaten unerlässlich.

Doch reicht herkömmliche AI aus? Das ist die Frage, denn die Evolution von „Big Data“ treibt einen bedeutenden Paradigmenwechsel im Bereich AI voran; dies wiederum erhöht den Bedarf an Technologien für „High-Performance Computing“ (HPC), die wiederum High-Performance-Datenanalytik (HPDA) unterstützen. Laut einer IDC-Prognose soll der HPDA-Servermarkt bis zum Jahr 2020 im Durchschnitt um 26 Prozent jährlich wachsen.

Bitte zum Weiterlesen registrieren oder einloggen:

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
SIGS DATACOM GmbH - erschienen im AI Trendletter


Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Fachartikel

SAP baut AI in die Hana-Plattform ein

Es gibt vielversprechende Anwendungsbereiche im Unternehmen für maschinelles Lernen, meint Jürgen Müller, Chief Innovation Officer…

Fachartikel

Massive AI-Investitionen voraus

„Artificial Intelligence“ ist eine Schlüsseltechnologie, die sich maßgeblich auf die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Wirtschaft,…

Fachartikel

„Wir setzen in fast allen unseren Services AI ein“

Christoph Witte, Kolumnist von JavaSPEKTRUM, sprach mit Ralf Herbrich, Managing Director des Amazon Development Center Germany…

Zurück