Whitepaper

Ready to Scale AI

Don't Suffer from Core Starvation

Bereich: Whitepaper

Die Möglichkeiten, die mit KI erreicht werden können, sind äußerst vielversprechend. Unternehmen und andere Organisationen wissen, dass ein Nicht-Agieren auf KI in einem Desaster enden könnte, da Wettbewerber eine Fülle von bisher nicht verfügbaren Daten und Fähigkeiten erhalten, um zu wachsen und ihren Kundenstamm zu erfreuen. Nur wenige Unternehmen glauben heute, dass "KI nicht für uns ist" oder dass "KI meist ein Hype ist".

Es gibt heute viel mehr Klarheit über die Infrastrukturanforderungen für die Ausbildung oder Vermittlung von Deep Learning und darüber, wie diese Umgebungen für die Produktion skaliert werden können.

Die größte Entscheidung, die die IT heute treffen muss, ist, wie viel Leistung für eine KI zur Verfügung gestellt werden muss, unter Berücksichtigung dieser Komponenten und wie sie miteinander verbunden und optimiert werden, denn so werden Leistungssteigerungen erzielt - nicht nur mit einer Reihe von GPUs, sondern mit einer Plattform, die die Nutzung dieser GPUs maximiert.

Lesen Sie mehr dazu in diesem englischsprachigen Whitepaper, welches Ihnen von unserem Partner IBM zur Verfügung gestellt wird.

Ansehen

Bereitgestellt von:
IBM


Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Whitepaper

Human-Machine-Interaction in Data-Science-Projekten

Ein neues Studie des Business Application Research Center (BARC) mit dem Titel "Mensch-Maschine-Interaktion in...

Webinar

Webinar: Rekurrente neuronale Netze: Wie Computer lesen lernen

Anwendungen des Natural Language Processing wie die semantische Suche (Google), automatisierte Textübersetzung (z.B. DeepL) oder...

Webinar

Webinar: Fallstudie zum Thema “Entity Recognition in Dokumenten”

Entity Recognition ist eine Teilaufgabe der Informationsextraktion und befasst sich mit der Lokalisierung und Klassifizierung von...

Zurück