Fachinhalte

AI für die Mobilität der Zukunft

Produktion Künstlicher Intelligenz für selbstfahrende Fahrzeuge

Bereich: Fachartikel

Der Hannoveraner Automobilzulieferer Continental und der US-Hersteller Nvidia haben im Februar die gemeinsame Entwicklung „Künstlicher Intelligenz“ (KI) für selbstfahrende Fahrzeuge angekündigt. Die Markteinführung für Level3-Funktionen ist für 2021 geplant. Basis werden Sensoren von Continental und der KI-Fahrzeugcomputer Drive von Nvidia.

Die Unternehmen haben sich darauf verständigt, spezifische Entwicklungsteams zu bilden, die in enger Zusammenarbeit Lösungen für selbstfahrende Fahrzeuge auf Basis der Drive-Plattform entwickeln. Diese Plattform umfasst das System-on-Chip Xavier, das Betriebssystem Drive OS und AV-Softwarestacks (AV = Autonomous Vehicle, autonomes Fahrzeug). Die Systemlösung für selbstfahrende Fahrzeuge wird die Erfahrung des Automobilzulieferers im Bereich System- und Software-Engineering für Sicherheitssysteme mit Asil-Stufe D – höchste Bewertungsstufe – nutzen und eine Reihe von Sensortechnologien (wie Radar, Kamera und High-Resolution 3D Lidar) integrieren.

Bitte zum Weiterlesen registrieren oder einloggen:

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
SIGS DATACOM GmbH - erschienen im AI Trendletter


Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Fachartikel

Cloud AutoML

Um AI-Anwendungen allen Unternehmen zugänglich zu machen, hat Google eine neue Cloud-Lösung vorgestellt: Mit AutoML können...

Fachartikel

Zustandsüberwachung, Energie-Effizienz oder Konfigurationen

Aus den globalisierten Märkten entstehen zwei zentrale Forderungen an produzierende Unternehmen: mehr Geschwindigkeit in allen...

Fachartikel

Projekt Find lanciert

Bei der erfolgreichen Umsetzung der Vision von Industrie 4.0 kommt einer zügigen weiteren Digitalisierung von Fertigung und...

Zurück