Fachinhalte

Case Study über den WhatsApp-Service von BMW

Automatisierter Kundenservice via WhatsApp

Bereich: Whitepaper

Wenn, wie jetzt, der jährliche Reifenwechsel ansteht, laufen die Telefone der Werkstätten heiß. Die Reifen sollen nicht nur schnell gewechselt werden, sondern der Kunde möchte am liebsten über jeden Schritt informiert sein – auch bei sonstigen Reparaturen. Telefonisch ist das kaum machbar.

WhatsApp ist hierfür die Lösung. Kunden können den Servicestatus Ihres Fahrzeugs in Echtzeit von einem Chatbot via WhatsApp erfragen und in den Werkstätten klingelt nicht ständig das Telefon.

In der kostenlosen Case Study über den WhatsApp-Service von BMW erfahren Sie, wie fast 80% der Antworten automatisiert werden konnten und BMW somit effizienten Kundenservice betreibt.

Inhalte: 

  • Herausforderungen: hohe Kosten für Callcenter und verzögerte Kommunikationsprozesse
  • Konzept und Umsetzung: Tracking-System stellt Servicestatus des Fahrzeugs in Echtzeit zur Verfügung und Kunden können diesen via WhatsApp 24/7 anfragen
  • Erfolge und KPIs: 3.800 Anfragen pro Monat, 80% automatisierte Antworten, 90% Weiterempfehlungsrate

     
Erfahren Sie mehr zum Thema „automatisierter Kundenservice via WhatsApp“ in der BMW Case Study von unserem Partner MessengerPeople.

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
MessengerPeople


Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Fachartikel

AI für die Mobilität der Zukunft

Der Hannoveraner Automobilzulieferer Continental und der US-Hersteller Nvidia haben im Februar die gemeinsame Entwicklung...

Fachartikel

AI stärkt Cybersicherheit

Cyberangriffe auf Produktionsumgebungen und industrielle Steuerungssysteme sind vor allem für hochindustrialisierte...

Fachartikel

Volkswagen setzt auf „Deep Learning“

Der Volkswagen Konzern setzt bei digitalen Zukunftsthemen auf „Artificial Intelligence“ (AI). Die Volkswagen IT kooperiert deshalb...

Zurück