Fachinhalte

Cloud AutoML

Google will Künstliche Intelligenz für jedes Unternehmen nutzbar machen

Bereich: Fachartikel

Um AI-Anwendungen allen Unternehmen zugänglich zu machen, hat Google eine neue Cloud-Lösung vorgestellt: Mit AutoML können Unternehmen trotz geringer Vorkenntnisse eigene „Machine-Learning“-Modelle entwickeln. Auch dank der simplen Zugänglichkeit soll Cloud AutoML neue Anwendungsfelder für AI erschließen und ML-Anfängern helfen, leistungsfähige Systeme zu erstellen.

Das Ziel, AI für alle verfügbar zu machen, hatte Google-CEO Sundar Pichai Anfang Mai in seiner Keynote auf der Konferenz Google I/O 2017 verkündet. Der erste AutoML-Dienst nennt sich Cloud AutoML Vision und ermöglicht eine einfache und schnelle Erstellung von benutzerdefinierten ML-Modellen zur Bilderkennung. Über eine Drag&Drop-Oberfläche können Nutzer Bilder hochladen, Modelle trainieren und verwalten. Die trainierten Modelle können direkt in der Google Cloud eingesetzt werden. Erste Nutzer von Cloud AutoML Vision sind Urban Outfitters, Disney und die Zoological Society of London.

Bitte zum Weiterlesen registrieren oder einloggen:

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
SIGS DATACOM GmbH - erschienen im AI Trendletter


Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Fachartikel

Wie kann AI ethisch entscheiden?

Können wir einer Maschine Ethik beibringen? In einem Informatik-Projekt der TU Wien untersucht man alte Sanskrit-Texte und...

Fachartikel

Spezialwissen ausbauen

Die Konzern-IT von Volkswagen startete jetzt drei Entwicklungsbereiche auf einem Quantencomputer von Google. Dabei geht es um...

Fachartikel

Massive AI-Investitionen voraus

„Artificial Intelligence“ ist eine Schlüsseltechnologie, die sich maßgeblich auf die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Wirtschaft,...

Zurück