Fachinhalte

Massive AI-Investitionen voraus

Bitkom fordert vier Milliarden Euro allein für die AI-Forschung

Bereich: Fachartikel

„Artificial Intelligence“ ist eine Schlüsseltechnologie, die sich maßgeblich auf die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Wirtschaft, die öffentliche Hand und das tägliche Leben auswirken wird, weiß der Digitalverband Bitkom. Vor diesem Hintergrund forderte er kurz vor der Bundestagswahl eine Strategie zu Entwicklung und Einsatz von AI auf Bundesebene. Zusätzlich sollten 40 Professuren zur AI-Forschung geschaffen werden. Ganze Branchen – wie etwa die Logistik – erwarten durch die AI fundamentale Änderungen.

Bitte zum Weiterlesen registrieren oder einloggen:

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
SIGS Datacom GmbH - erschienen im AI Trendletter


Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Fachartikel

Im Robotik-Labor nähern sich Wissenschaftler der TU Berlin dem Verständnis der künstlichen Intelligenz

„Bottom-3“ steht vor einem Rätsel. Er sieht Griffe, Riegel, Klappen und Schübe. Kann man sie bewegen? Öffnen? Verschieben? Und was...

Fachartikel

Volkswagen setzt auf „Deep Learning“

Der Volkswagen Konzern setzt bei digitalen Zukunftsthemen auf „Artificial Intelligence“ (AI). Die Volkswagen IT kooperiert deshalb...

Fachartikel

Bundesbürger sehen große Chancen für AI

Der Branchenverband Bitkom gab während der letztlich gescheiterten Sondierungsgespräche der Parteien bereits Empfehlungen für eine...

Zurück